Wohlfühlen wie zuhause....

 

Eine gemütliche Ferienwohnung

 

mit Aussicht ins Grüne über

2 Etagen erwartet euch nur gute

10 Minuten Fußweg von der City entfernt.

-

Fühlt euch wohl auf 75 qm

mit Wohnküche,

Wohnzimmer mit Schreibtisch,

zwei Schlafzimmern (zwei 2,00 x1,40-Betten

plus 1 0,90 x 2,00-Bett) davon ein SZ mit extra WC,

Bad mit Dusche, großer Badewanne und WC...

Ein  eigener Garten mit gemütlichen Terassen rundet euren Bereich ab.

Gerne kümmern wir uns um euren Wohlfühl-Urlaub....

Auf Wunsch stellen wir euch

Pauschalen mit Schlauchboottour, Irrland-Arrangements usw. zusammen....

-

1-4 Personen

70 - 100 € / Nacht zuzüglich Endreinigung 35 €

-

Frühlingsangebot:

 

*Willkommensgruß
 *2x Frühstück im Kühlschrank: (Landeier vom Bauern nebenan, Brötchen, Schwarzbrot, Käse, Marmelade, Aufschnitt, Gemüse und Obst der Saison, Kaffee, Tees, Milch, O-Saft) 
Irrlandtransfer

 

4 Erw. komplett 244,- Euro

2 Erw. komplett 220,- Euro

 

Kirche und Besinnung

 

Wunderheilungen

 

In der katholischen Überlieferung der Wallfahrt zu Kevelaer wird von vielen  Wunderheilungen berichtet.

 

Die ersten Darstellungen von Wundern stammen aus den Jahren 1642/1643. 1642 soll der gelähmte Peter van Volbroek aus Hassum nach einer Pilgerreise nach Kevelaer geheilt worden sein.

 

1643 soll Eerutgen Dircks, eine Frau aus Huissen, nach zweimaligem Besuch in Kevelaer ohne ärztliche Behandlung von jahrelang offenen Wunden an den Beinen geheilt worden sein.

 

Bis zur Synode in Venlo im Jahr 1647 wurden sechs weitere Wunder berichtet. Alle acht Wunder wurden nach katholischem Regelwerk durch die Synode anerkannt.

 

Im 19. Jahrhundert haben nach Auffassung der katholischen Kirche mindestens vier weitere Wunder stattgefunden, unter anderem die Heilung der Gelähmten Maria Katharina van Dyck im Jahr 1808 und Agnes Schiefer 1849.

 

Im Jahr 1850 wurde von der Wiedererlangung der Sehfähigkeit durch den Pilger Johannes Weidenbach sowie von der Wiedererlangung der Sprechfähigkeit durch die Pilgerin Agnes Meurßen berichtet.

 

Kultur und Shoppen

 

Endlich mal wieder Kind sein,
spielen, nicht bespielt werden, das ist Irrland.

 

-> geöffnet  <-


Auch im 21. Irrland Jahr bleiben das Irrland seiner Philosophie treu.
Aktives Spielen, Lernen und Toben, ein hoher Erholungswert kombiniert mit
einmaliger Familienfreundlichkeit, und das alles extrem portemonnaie-schonend.
Irrland wächst dynamisch und hat sich zu Europas größter "Bauernhof-Erlebnisoase"
entwickelt. Unsere 300.000 qm große, palmengesäumte, grüne Oase versprüht
südländischen Urlaubsflair.

Über 1.000 Sitzgruppen schützen vor Sonne und Regen, und unsere
kostenlos zur Verfügung stehenden Grills laden zum Relaxen und Genießen ein.
(Reservierung nicht erforderlich / möglich)


Irrland lohnt sich bei jedem Wetter!
Über 8.000 qm mit Spiel- und Aktions-Scheunen, einer Indoor-Kletterwelt,
Kleinkinder-Spiel-Scheunen, sowie der größte Wintergarten am Niederrhein
machen das Irrland zum "All-Weather-Park".

Ausflüge in die Umgebung

 

Es lohnt sich die Umgebung zu erkunden:

 

-Bauernhof-Oase Irrland

 

-Paddeln auf der Niers

 

-Draisine-Fahren in Kleve und Kranenburg

 

- die wunderschönen Maasduinen mit Seen und endlosen Wanderwegen, tollem Spielplatz und Handfähre über das Reindersmeer 

 

-der Römerpark in Xanten mit wechselnden Events

 

-in der Umgebung davon die "Nord-und Südsee Xanten"

 

-Hallenbad Kevelaer

-das Spaßbad und Saunalandschaft "Gochness"

-Saunapark Seehotel Geldern

 

-Fahrradfahren am Rhein entlang

 

-Minigolf und Fußball-Billard in Twisteden und Winnekendonk

 

-Streichelzoo in Weeze mit Abenteuerkinderpfad

 

Fragt uns gerne... es gibt viel zu entdecken am Niederrhein!

Feedback unserer tollen Gäste

 

...so viele verschiedene Menschen aus so vielen unterschiedlichen Beweggründen haben uns schon in Kevelaer besucht...

Unseren Gästen aus

 

Portugal

Österreich

Spanien

Frankreich

Kroatien

Russland

Belgien

Österreich

China

Großbritannien

den Niederlanden

der Schweiz

Neuseeland

Korea

 

und allen Ecken Deutschlands sagen wir "danke" :-)

 

Allen hat Kevelaer und die  Umgebung

sehr gut gefallen...

..und manche kamen sogar schon mehrmals :-))

 Tag rund ums Fahrrad fahren

Die lebendige Wallfahrtsstadt Kevelaer ist der

ideale Ausgangspunkt, um die wunderschöne

Natur am Niederrhein mit dem Fahrrad und

zu Fuß zu entdecken.
 

 

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer liegt am Niederrhein, unmittelbar an der niederländischen Grenze.

Sie ist der ideale Ausgangspunkt, um die Fahrradregion Niederrhein und die angrenzende niederländische Region Limburg zu erkunden. 

Beide Landstriche erfreuen sich höchster

Beliebtheit bei Radtouristen. Die Gründe dafür

sind vielfältig.

Ein dichtes Radwegenetz, idyllische

Wanderwege und die abwechslungsreiche,

ebene Landschaft machen das Radfahren und Wandern zum Vergnügen.

Vorbei an Flüssen, Seen, Heidelandschaften und Wäldern führen die Wege

Freizeit- und Profiradler und Wanderbegeisterte

durch die Natur zwischen Rhein und Maas.

Unterwegs gibt es viel zu entdecken.

Imposante Herrensitze, historische Mühlen,

idyllische Dörfchen und lebendige Städte

sorgen für jede Menge Abwechslung.   

Wunschtermin noch frei?

...hier könnt ihr schauen, wann in unserer Wohnung Platz für euch ist...

....freut euch auf schöne Tage bei uns in Kevelaer

...wir freuen uns auf euch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Abenteuerferien für Groß und Klein