Wohlfühlen wie zuhause....

 

Gemütliche Ferienwohnung

 

mit Aussicht ins Grüne über

2 Etagen erwartet euch nur gute

10 Minuten Fußweg von der City entfernt.

-

Fühlt euch wohl auf 75 qm

mit Wohnküche,

Wohnzimmer mit Schreibtisch,

2 Schlafzimmern (2,00 x1,40 Bett) davon eins mit extra WC,

Bad mit Dusche, großer Badewanne und WC... Ein  eigener Garten mit gemütlicher Terasse rundet euren Bereich ab.

Gerne kümmern wir uns um euren Wohlfühl-Urlaub....

Auf Wunsch stellen wir euch

Pauschalen mit Schlauchboottour, Irrland-Arrangements usw. zusammen....

-

1-4 Personen

70 - 100 € / Nacht zuzüglich Endreinigung 35 €

-

Winterangebot:

 

*Willkommensgruß
 *2x Frühstück im Kühlschrank: (Landeier vom Bauern nebenan, Brötchen, Schwarzbrot, Käse, Marmelade, Aufschnitt, Gemüse und Obst der Saison, Kaffee, Tees, Milch, O-Saft) 
*1x Transfer zum Weihnachtsmarkt nach Wunsch

 

4 Erw. komplett 244,- Euro

2 Erw. komplett 220,- Euro

 

Kirche und Besinnung

 

Wunderheilungen

 

In der katholischen Überlieferung der Wallfahrt zu Kevelaer wird von vielen  Wunderheilungen berichtet.

 

Die ersten Darstellungen von Wundern stammen aus den Jahren 1642/1643. 1642 soll der gelähmte Peter van Volbroek aus Hassum nach einer Pilgerreise nach Kevelaer geheilt worden sein.

 

1643 soll Eerutgen Dircks, eine Frau aus Huissen, nach zweimaligem Besuch in Kevelaer ohne ärztliche Behandlung von jahrelang offenen Wunden an den Beinen geheilt worden sein.

 

Bis zur Synode in Venlo im Jahr 1647 wurden sechs weitere Wunder berichtet. Alle acht Wunder wurden nach katholischem Regelwerk durch die Synode anerkannt.

 

Im 19. Jahrhundert haben nach Auffassung der katholischen Kirche mindestens vier weitere Wunder stattgefunden, unter anderem die Heilung der Gelähmten Maria Katharina van Dyck im Jahr 1808 und Agnes Schiefer 1849.

 

Im Jahr 1850 wurde von der Wiedererlangung der Sehfähigkeit durch den Pilger Johannes Weidenbach sowie von der Wiedererlangung der Sprechfähigkeit durch die Pilgerin Agnes Meurßen berichtet.

 

Kultur und Shoppen

 

Kevelaerer Advents- & Krippenmarkt

 

30.11.2019 und 22.12.2019

Mo-Fr 13-20 Uhr und Sa-So 11-20 Uhr

 

KRIPPENSPIEL

Mittwoch um 15.00 Uhr
Samstag und Sonntag

um 15.45 Uhr und um 16.30 Uhr

 

Stockbrot backen
Spielbereich für Kleinkinder
Bastelnachmittage im Museum
Märchenlesen und Winteratelier

 

BÜHNEN- UND MUSIKPROGRAMM

Chorsingen zum Mitmachen
weihnachtliche Konzerte

 

WEIHNACHTSVERLOSUNG

täglich auf der Bühne

zwischen 18.00 – 18.30 Uhr

 

ADVENTLICHE STADTFÜHRUNGEN

 

SCHLEMMEN

winterliche Köstlichkeiten +
duftende Warmgetränke

 

KRIPPEN

Herstellung und Verkauf Krippenfiguren

und Zubehör
 

ADVENTLICHES UND WEIHNACHTLICHES KUNSTHANDWERK

 

KOSTENFREIER POSTKARTEN SERVICE MIT DEM WEIHNACHTSGRUSS AUS KEVELAER

Ausflüge in die Umgebung

 

Es lohnt sich die Umgebung zu erkunden:

 

zahllose wundeschöne andere

Weihnachts- und Lichtermärkte wie:

- Arcen

- Kloster Graefenthal

-Kleve

-Xanten

 

-Eislaufen in Grefrath

 

- die wunderschönen Maasduinen mit Seen und endlosen Wanderwegen, tollem Spielplatz und Handfähre über das Reindersmeer 

 

-der Römerpark in Xanten mit wechselnden Events

 

-in der Umgebung davon die "Nord-und Südsee Xanten"

 

-das Spaßbad und Saunalandschaft "Gochness"

-Saunapark Seehotel Geldern

 

-Fahrradfahren am Rhein entlang

 

-Minigolf und Fußball-Billard in Twisteden und Winnekendonk

 

-Streichelzoo in Weeze mit Abenteuerkinderpfad

 

Fragt uns gerne... es gibt viel zu entdecken am Niederrhein!

Feedback unserer tollen Gäste

 

...so viele verschiedene Menschen aus so vielen unterschiedlichen Beweggründen haben uns schon in Kevelaer besucht...

Unseren Gästen aus

Portugal

Österreich

Spanien

Frankreich

Kroatien

Russland

Belgien

Österreich

China

Großbritannien

den Niederlanden

der Schweiz

Neuseeland

und allen Ecken Deutschlands sagen wir "danke" :-)

 

Allen hat Kevelaer und die  Umgebung

sehr gut gefallen...

..und manche kamen sogar schon mehrmals :-))

Scrooge in Arcen

Wir waren da! Auch schon mit unseren Gästen - es ist ein Traum!

 

Arcen erweckt die Weihnachtsgeschichte
“A Christmas Carol”

zum Leben und nimmt Sie mit

in eine vergangene Zeit…..

 

Ebeneezer Scrooge war kein angenehmer Zeitgenosse. Er lebte und arbeitete in London des 19. Jahrhunderts und legte mehr Wert auf Geld als auf seine Mitmenschen. Sein Angestellter, Bob Cratchit , behandelte dieser Geizkragen erbärmlich und sogar während des Weihnachtsfests kannte Scrooge kein einziges Mitleid mit Leuten, die ihm Geld schuldeten.


Dies ist einer der wohl bekanntesten Geschichten des geliebten englischen Schriftstellers Charles Dickens, der 1812 in Portsmouth geboren wurde. Vieler seiner Bücher wurden verfilmt, wie zum Beispiel David Copperfield und Oliver Twist. Trotzdem ist “a Christmas Carol”, die Geschichte vom Geizkragen Ebeneezer Scrooge, einer seiner besten Erzählungen. Eine Geschichte mit vielen weinachtlichen Emotionen und Gefühlen. 

 

Es lohnt sich :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Abenteuerferien für Groß und Klein